Detaillierte Pflanzanleitung

Materialien, die du benötigst:

  • Saatpapier
  • Einen Topf zum Vorziehen der Pflanzen
  • Erde
  • Warmes Wasser

Schritt 1: Anpflanzen des Saatpapiers

  • Zerreiße das Papier in kleine, circa 1 cm große Stücke und lege es auf die Erde.
  • Achte darauf, dass das Saatpapier gut mit dem Boden in Kontakt kommt, damit es nicht so schell austrocknet und die Samen feucht bleiben.
  • Du kannst das Saatpapier leicht mit einer dünnen Schicht Erde bedecken, um es besser feucht zu halten. Verbuddle es aber nicht tief, die Samen sind Lichtkeimer, der zur Keimung Helligkeit benötigt.
  • Befeuchte das Saatpapier gründlich mit warmen Wasser, idealerweise mit einer Sprühflasche oder durch vorsichtiges Gießen.

Schritt 2: Bewässerung und Pflege

  • Färberkamille: Stelle sicher, dass die Pflanzen bis zur Keimung an einem warmen Ort stehen. Die Keimtemperatur von Färberkamille liegt bei circa 18 Grad. Nicht nur die Umgebung, sondern auch die Erde sollte diese Temperatur erreichen.
  • Mohn: Mohnsamen benötigen zum Keimen einen Kälteimpuls. Sollten die Bedingungen hierfür nicht passen kann ein Aufenthalt im Kühlschrank helfen. 
  • Thymian: Stelle sicher, dass die Pflanzen bis zur Keimung an einem warmen Ort stehen. Die Keimtemperatur von Thymian liegt bei circa 18 Grad. Nicht nur die Umgebung, sondern auch die Erde sollte diese Temperatur erreichen.
  • Katzengras: Stelle sicher, dass die Pflanzen bis zur Keimung an einem warmen Ort stehen. Die Keimtemperatur von Katzengras liegt bei circa 22 Grad. Nicht nur die Umgebung, sondern auch die Erde sollte diese Temperatur erreichen.
  • Halte das Saatpapier während der Keimungsphase feucht, aber nicht durchnässt, um Schimmelbildung zu vermeiden.
  • Achte darauf, dass das Papier immer ausreichend feucht gehalten wird, bis die Pflanzen gekeimt sind und ausreichend gewurzelt haben. 
  • Stelle sicher, dass der gewählte Bereich ausreichend Sonnenlicht für das Wachstum der Pflanzen bietet.
  • Je nach eingearbeitetem Saatgut kann die Keimung bis zu 28 Tage dauern. Unter optimalen Bedingungen geht es meistens schneller.

Schritt 3: Umpflanzen

  • Sobald die Sämlinge groß genug sind, kannst du sie auf deinen gewünschten Pflanzbereich verpflanzen oder in größere Töpfe umsetzen.

Wichtige Hinweise

  • Färberkamille: Die optimale Aussaat bzw. Pflanzzeit für Färberkamille ist März-April in Töpfen und von Ende März-September im Freiland.
  • Mohn: Die optimale Aussaat bzw. Pflanzzeit für Mohn ist März-April in Töpfen und von Ende April-Mai im Freiland.
  • Thymian: Die optimale Aussaat bzw. Pflanzzeit für Thymian ist März-Mai in Töpfen und von Ende April-Juli im Freiland.
  • Katzengras: Die Anzucht auf der Fensterbank ist das ganze Jahr über möglich. Die optimale Aussaat im Freiland ist von April-August.